Vom ICCMO publizierte Literatur


Der ICCMO Ratgeber für Patienten und Therapeuten: "Der etwas andere Kopf- und Gesichtsschmerz ". Ein Sachbuch mit 111 Seiten und farbigen Abbildungen.

Das ICCMO-Kompendium ist 2005 erschienen. Es enthält in kompakter gebundener Form auf 204 Seiten im 4-Farbdruck eine Fülle von wichtigen Originalarbeiten.

Das ICCMO, Sektion Deutschland, e. V., publiziert in unregelmäßigen Abständen den "ICCMO-Brief", ein Magazin, das aus wissenschaftlichen Originalarbeiten und Übersetzungen von ausländischen Fachbeiträgen, sowie Nachrichten und Ankündigungen besteht.
(Der ICCMO-Brief wurde eingestellt)

"CMD - Neue Wege in Diagnostik und Therapie" ist ein Set, welches aus 5 DVD´s besteht. (vergriffen!)

In eigener Regie publiziert das ICCMO international eine Zusammenfassung der wichtigsten Beiträge aus allen Sektionen, die "Anthology of ICCMO".

Verwandte Literatur


Die Wechselspiele zwischen der chronischen muskulären Hypertonie, Fehlhaltung, Fehlbelastung und chronischem Schmerz mit der Okklusion der Zähne sind in der Broschüre "Die Cranio-Mandibuläre Orthopädie" von Rainer Schöttl, D.D.S.(USA) beschrieben. Diese Broschüre ist in gedruckter Form bei der Firma MediPlus zu beziehen. Über diese Quelle werden auch Videobänder zu diesem Themenkreis angeboten.

Bei der Entstehung von cranio-mandibulären Funktionsstörungen sind häufig Probleme mit der Atmung, bzw. chronische Mundatmung, beteiligt, deren Ursprünge auf Allergien, aber auch auf die Säuglingsernährung zurückgehen können. Um Müttern in dieser ersten Phase mit praktischen Ratschlägen zur Ernährung und zum Stillen zur Seite zu stehen wurde die LeLeche Liga gegründet, die auch in Deutschland vertreten ist.